belenesdelmundo.com
         
 

Meine erste Krippe

Meine erste Krippe

Meine erste Krippe

Mexiko – Tijuana – 1991
keramik
autor: unbekannt

X Schließen

Es war einmal eine kleine mexikanische Weihnachtskrippe ... So könnte die Geschichte beginnen wie ich ein Krippen-Sammler wurde.

Ich fühlte mich immer von den Krippen besonders angezogen, obwohl sich alle meine Tätigkeit in diesem Bereich während langen Jahren um ein konventionelles biblisches Bethlehem begrentzte, das 60 Figuren aus Ton, etwa 15 hoch, hatte. Dazu besuchte ich Weihnachtsmärkte wo man Figuren kaufen konnte, und nahm an einigen Ausstellungen teil.

Doch 1991 änderte sich alles. Damals lebte ich im Ausland und reiste häufig in verschiedenen Ländern. In einer dieser Reisen, während wir in San Diego Kalifornien waren, fuhr meine Frau Elena zur Grenze-Stadt Tijuana, Mexiko, und kaufte eine kleine Krippe: die Sie am Begin dieser Linien betrachten können. Und das gab mir, die Idee Krippen der Länder zu sammeln, als Souvenir von jeder neuen Reise. So began mein Bestreben als Sammler.

Später, nach meiner Rückkehr nach Madrid, kaufte ich einige südamerikanische Krippen in kleinen Läden, die in Wheinachten rund um die Plaza Mayor (Hauptplatz) aufgebaut wurden. Ich war völlig begeistert, und ich griff zu Familie, Freunde und Bekannte im Ausland zurrük, was für die Sammlung eine bemerkenswerte Dynamik brachte. Der endgültige Anstoß kam, als ich die riesigen Möglichkeiten des Internets entdeckte, was mir jetzt erlaubt die Geschäfte und Handwerker aus der ganzen Welt zu erreichen.

Auf diese Weise was mit einer kleinen mexikanischen Krippe began, ist eine große Sammlung geworden in der viele Urspungsländern von fünf Kontinenten vertreten sind.

Fernando Pardo de Santayana
fernan1930@yahoo.com

Übersetzung überarbeitet und korrigiert von Herr Ramón Pardo de Santayana
FacebookTwitterMessenger